• Herford
  • Vlotho
  • Spenge
  • Enger
  • Löhne
  • Kirchlengern
  • Hiddenhausen
  • Bünde
  • Rödinghausen

„Wenn ich nicht ans Meer komme, male ich es mir eben“

Kreis Herford -

Treppenhausausstellung von Gisela Dachsel in der Kreisverwaltung Herford

Gisela Dachsel ist ein Farbenmensch – ihre blau-türkis-grüne Bluse sieht  aus, als sei sie von ihr selbst gemalt. Und die Knöpfe in Fischform zeigen: Das Meer und seine Farben haben es ihr angetan. „Wenn ich das Gefühl habe, ich muss ans Meer und schaffe es nicht, dann male ich mir das Meer“, erzählt die Bünder Künstlerin, die malt, seit sie denken kann. Sie hat Kunst studiert und war lange Kunst- und Sportlehrerin an der Hauptschule Enger.

Ihre Ausstellung „Sommer“ im Treppenhaus des Kreishauses zeigt Meerbilder und Blumenmotive und macht Lust auf Sommer und Natur – kein Wunder, denn das sind ihre Lieblingsmotive: „ Kaum ein Mensch auf Erden hat mir so viel Freude gemacht, als die Natur mit ihren Farben, Klängen und Düften und mit ihren Stimmungen, die mich zum Malen inspirieren.“

Die Ausstellung von Gisela Dachsel (Foto) ist in Zusammenarbeit mit dem Künstlerforum Herford entstanden und ist noch bis zum 9. August 2018 im Treppenhaus des Herforder Kreishauses in der Amtshausstraße 3 zu sehen. Das Kreishaus ist montags bis mittwochs von 7.30 bis 17.30 Uhr, donnerstags von 7.30 bis 18 Uhr und freitags von 7.30 bis 13 Uhr geöffnet. 
(Text und Foto: Petra Scholz – Kreis Herford)