• Herford
  • Vlotho
  • Spenge
  • Enger
  • Löhne
  • Kirchlengern
  • Hiddenhausen
  • Bünde
  • Rödinghausen

Vortrag im Kreishaus: „Das Persönliche Budget“

Herford -

Menschen mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen können ein Persönliches Budget beantragen und so mehr Selbstbestimmung für sich selber gestalten. Statt festgelegter Sach- und Dienstleistungen erhalten sie Geld oder Gutscheine. So können sie die von ihnen benötigte Unterstützung entsprechend ihren Bedürfnissen und Vorstellungen selbst organisieren. Das Persönliche Budget bedeutet einen Zugewinn an Wahlmöglichkeiten und aktive Lebensgestaltung – und mehr Selbstbestimmung führt zu einer höheren Lebensqualität.

Eine Vortragsveranstaltung beginnt an diesem 

Donnerstag, 13. Juni 2019 
um 18:00 Uhr
im Kreishaus Herford, Amtshausstr. 3, im Raum 300

eine Vortragsveranstaltung zum Thema „Das Persönliche Budget“. Referent ist Mesut Can vom „Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben“ für den Regierungsbezirk Detmold (KSL-OWL). Veranstalter sind die Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfe im Kreis Herford e. V. und die Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) Herford.

Alle am Thema Interessierten sind herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. (Text: Julia Ollertz – Kreis Herford)