• Herford
  • Vlotho
  • Spenge
  • Enger
  • Löhne
  • Kirchlengern
  • Hiddenhausen
  • Bünde
  • Rödinghausen

Tipps und Tricks für gekonntes Vorlesen

Kreis Herford -

Die Leseförderung gehört zu den Kernbereichen ehrenamtlichen Engagements. Mit viel Begeisterung und Hingabe füllen Ehrenamtliche im Kreisgebiet seit Jahren verantwortungsvoll diesen Bereich aus. Gerade das Vorlesen ist für Kinder der erste Einstieg in die bunte Welt der Geschichten. Doch Vorlesen ist nicht gleich Vorlesen. Ausdrucksvoll und spannend vorzulesen – ob Kleineren oder schon Größeren – ist durchaus nicht einfach. Gekonnt einem Publikum vorzulesen ist vielfach Training. Die richtige Methoden, aber auch Tipps und Tricks zu kennen, ist da hilfreich.

Das Kommunale Integrationszentrum bietet daher auch in diesem Jahr eine abwechslungsreiche Qualifizierungsreihe für interessierte Vorlesepatinnen und -paten, Erziehungsberechtigte, Eltern und Großeltern mit vier verschiedenen Modulen an. Gleich nach dem Motto „Leselust wecken und weitergeben!“ erhalten die Teilnehmenden in der Reihe Ideen und Anregungen zur Interkulturellen Leseförderung. Darüber hinaus erfahren die Teilnehmenden die Vorzüge der Mehrsprachigkeit, können sich mit anderen aktiven und angehenden Vorlesepatinnen und -paten austauschen und erlebte Situationen ganz leicht teilen. Und das Ganze natürlich mit viel Spaß, Musik und interessanten Geschichten.

Sie lieben Lesen, Vorlesen, Erzählen, Erklären, Nachfragen und Zuhören? Sie möchten Geschichten zum Leben erwecken und Kinder unterstützen, Freude am Lesen zu entwickeln? Dann melden Sie sich für diese Qualifizierungsreihe für Vorlesende an! Um eine rechtzeitige Anmeldung bis Montag, 2. März 2020, wird gebeten unter:

Kommunales Integrationszentrum des Kreises Herford (KI):

Alena Friedmann | 05221-131185 | a.friedmann@kreis-herford.de
Friederike große Deters | 05221 131182 | f.grosse-deters@kreis-herford.de

(Text: Patrick Albrecht – Kreis Herford)