• Herford
  • Vlotho
  • Spenge
  • Enger
  • Löhne
  • Kirchlengern
  • Hiddenhausen
  • Bünde
  • Rödinghausen

Sozialpsychiatrischer Dienst auch am Wochenende

Kreis Herford -

Einsamkeit, Sorge vor der Zukunft, panische Angst oder Depression und Traumatisierung – gerade in der aktuellen Situation, in der das soziale Miteinander eingeschränkt ist, besteht die Gefahr, dass es verstärkt zu psychosozialem und emotionalem Stress kommt. Aber auch das enge Miteinander in den Familien kann zu Problemen oder gar häuslicher Gewalt führen.                

Der Sozialpsychiatrische Dienst des Kreises Herford ist für diese und ähnliche Probleme erreichbar. „Die Mitarbeiter stehen Ratsuchenden zur Seite, die sich in einer psychiatrischen Krise, einer Lebenskrise oder einer akuten psychosozialen Belastungssituation befinden oder an einer akuten Suchtproblematik leiden oder Selbsttötungsgedanken haben“, erklärt Edwin Stille, Psychiatriekoordinator bei Kreis Herford.

Er und die Mitarbeiter*innen des Sozialpsychiatrischen Dienstes freuen sich, dass nun auch am Wochenende Ansprechpartner telefonisch bereit stehen: „Angesichts der aktuellen Situation vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie kann die Beratung jedoch nur telefonisch erfolgen. Wenn sich diese Situation wieder normalisiert haben sollte, können natürlich auch weiterhin persönliche Kontakte in Form von Hausbesuchen oder Gesprächen in der Dienststelle erfolgen.“

Der Krisendienst am Wochenende ergänzt die Tätigkeiten des Sozialpsychiatrischen Dienstes  des Kreises Herford, der bereits seit vielen Jahren einen Krisendienst während der normalen Öffnungszeiten vorhält.  Jährlich wenden sich rund 1400 Menschen an diesen Dienst. Neben direkt Betroffenen fragen häufig auch Angehörige und Nachbarn beim Krisendienst um Rat, aber auch Polizei und Feuerwehr nutzen das Expertenwissen, um einschätzen zu können, ob bei kritischen Einsätzen psychiatrische Hilfe nötig ist.  

Der Krisendienst ist montags bis donnerstags von 8:30 bis 17:00 Uhr und freitags von 8:30 – 13:30 Uhr erreichbar - und ab sofort auch am Wochenende samstags, sonntags und an Feiertagen, auch über die Osterfeiertage, jeweils in der Zeit von 12:00 bis 20:00 Uhr unter der Rufnummer 05221-131608.
(Text: Petra Scholz – Kreis Herford)