• Herford
  • Vlotho
  • Spenge
  • Enger
  • Löhne
  • Kirchlengern
  • Hiddenhausen
  • Bünde
  • Rödinghausen

Neuer Kreisdirektor: Markus Altenhöner erhält Ernennungsurkunde

Kreis Herford -

Ernennungsurkunde
Landrat Jürgen Müller überreicht Markus Altenhöner (rechts)  die Ernennungsurkunde. Foto: Julia Ollertz – Kreis Herford 

Seit der Kreisausschuss-Sitzung an diesem Mittwoch, 19. Juni 2019, ist es offiziell: Markus Altenhöner hat die  Ernennungsurkunde zum Wahlbeamten erhalten und ist damit zum neuen Kreisdirektor der Kreisverwaltung Herford ernannt worden. Der 38-Jährige war im April 2019 mehrheitlich vom Kreistag gewählt worden und wird das Amt am 1. Juli 2019 übernehmen. Altenhöner tritt damit die Nachfolge des zuvor amtierenden Kreisdirektors Ralf Heemeier an, der die Kreisverwaltung am 30. Juni 2019 in den Ruhestand verlässt.  

Die Amtszeit des neu gewählten Kreisdirektors dauert acht Jahre. Grundsätzlich ist ein Kreisdirektor ein Spitzenbeamter, der als Wahlbeamter eine aus der hauptamtlichen Verwaltung herausragende, und in den politischen Raum übergreifende Stellung besitzt. Er nimmt kommunalverfassungsrechtlich eine Stellung ein, die ihn über die sonstigen Beamten des Kreises hinaushebt Als allgemeinem Vertreter des Landrates trägt der Kreisdirektor also neben dem Landrat auch die Führung der Geschäfte mit. 

Markus Altenhöner war bisheriger Direktionsleiter Kriminalität bei der Kreispolizeibehörde Herford. Der Volljurist aus Bielefeld hat seit 2012 verschiedene Leitungsfunktionen im höheren Polizeivollzugsdienst wahrgenommen und war unter anderem von 2015 bis 2018 Leiter der Polizeischule in Schloss Holte-Stukenbrock. Seit 2013 ist er außerdem als Lehrbeauftragter für  Polizei- und Ordnungsrecht an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Bielefeld tätig. 

Ralf Heemeier ist seit 1999 im Amt des Kreisdirektors und als Stellvertreter des Landrates tätig gewesen und geht auf eigenen Wunsch in den vorzeitigen Ruhestand. Der 64-Jährige hat bereits 1983 sein juristisches Referendariat beim Kreis Herford absolviert und war danach als Dezernent bei der Bezirksregierung tätig. Beim Kreis Herford ist er seit 1989 Dezernent und führte zuletzt die Ämter für Gesundheit, Umwelt, Planen und Bauen sowie Veterinärwesen und Verbraucherschutz.
(Text: Julia Ollertz – Kreis Herford)

Kurznachrichten

Service

Social