• Herford
  • Vlotho
  • Spenge
  • Enger
  • Löhne
  • Kirchlengern
  • Hiddenhausen
  • Bünde
  • Rödinghausen

Lesung über Aufbrüche und Gewohnheiten

Herford -

Über das Aufbrechen von Gewohnheiten und den Aufbruch zu neuen Horizonten liest die Herforder AutorInnen-Gruppe in der 13. Herforder Kulturnacht. Die Lesung beginnt am 

Samstag, 28. September 2019
um 19.30 Uhr
in der VHS Herford, Raum 103, Münsterkirchplatz 1.

Ihr neues Programm kombiniert Humorvolles, Kritisches, Emotionales und Visuelles: mit Nicolas Bröggelwirth (über "Neugierde" und andere Vorkommnisse), Ralf Burnicki (Reisegedichte aus China, Griechenland und dem Iran), Petra Czernitzki (humorvolle Gedichte über die Widrigkeiten des Alltags), Artur Rosenstern (seine Lyrik spielt mit Bedeutungen und Denkmustern) und Christine Zeides (liest aus einem "Herbarium", in welchem sie verschiedene Emotionen getrocknet und aufbewahrt hat). 

Die Zuhörenden erwartet ein kreatives Literaturereignis, das anregt und zugleich unterhaltsam ist. Der Eintritt ist frei (Austritt erbeten).
(Text: Ralf Burnicki)