• Herford
  • Vlotho
  • Spenge
  • Enger
  • Löhne
  • Kirchlengern
  • Hiddenhausen
  • Bünde
  • Rödinghausen

Infos über Berufschancen bei der Polizei in NRW

Kreis Herford -

Polizeiwerbung

Im Rahmen der Nachwuchswerbung für den Polizeiberuf bietet der Einstellungsberater der Kreispolizeibehörde Herford, Polizeihauptkommissar Heinz-Jürgen Tücke in dieser Woche wieder Informationsveranstaltungen an: Polizeibeamte informieren über Berufschancen. Eine Anmeldung zu den einzelnen Veranstaltungen für Bewerber ist nicht erforderlich. Termine und Orte der Informationsstunden sind noch an diesem Mittwoch, 12.09.2018, um 15.30 Uhr in der Polizeiwache Löhne, Oeynhausener Straße 54, und am Donnerstag, 13.09.2018, um 15.30 Uhr, Polizeiwache Enger, Spenger Straße 13.

Die Polizei Herford veranstaltet in diesem Jahr wieder in ihren Polizeidienststellen im Kreisgebiet Herford wieder die Informationsstunden zum Polizeiberuf. Im Mittelpunkt der Veranstaltungen steht die Bewerbung bei der Polizei Nordrhein Westfalen. Gegenstand der Informationen im Speziellen sind das Auswahlverfahren, der Weg durch das Studium sowie die vielfältigen Aufgabengebiete im späteren Berufsleben. Willkommen sind junge Menschen, die Polizeibeamtin oder Polizeibeamter werden möchten und auf dem Weg zum Abitur bzw. Fachabitur sind oder bereits das Abitur oder die Fachhochschulreife besitzen; auch Eltern sind herzlich willkommen. Aufgrund der Hochschulzugangsverordnung besteht auch für Interessierte mit Berufsausbildung und einer mindestens 3-jährigen Berufserfahrung die Möglichkeit, für das Studium zum Polizeidienst zugelassen zu werden. Schauen Sie doch mal rein und informieren sich.

Am Wochenende 14. und 15. September 2018 ist der Einstellungsberater auf der Berufsinfomesse StepOne in Löhne/Bad Oeynhausen zudem anzutreffen. Alle Infos dazu finden Sie im Netz unter https://stepone-bo.loehne.de/
Text und Foto: Polizei

Das ist ebenfalls interessant:

Geballte Ladung Vitamine für „Gesunde Schulen“

Fahndung nach einem überregional tätigen Trickdieb

Eine ganz große »Schoff« mit Baumann & Clausen

Stadt Bünde wirbt um Nachwuchs fürs Rathaus

»Genial verrückt. Nichts reimt sich auf Mensch«

Fotoausstellung: „Vom Weggehen und Ankommen“