• Herford
  • Vlotho
  • Spenge
  • Enger
  • Löhne
  • Kirchlengern
  • Hiddenhausen
  • Bünde
  • Rödinghausen

Infektion in Großfamilie: über 70 in Quarantäne

Kreis Herford -

Die Zahl der Corona-Infektionen im Kreis Herford wird an diesem Wochenende sprunghaft steigen. Grund ist eine zu erwartende erhöhte Infektionszahl innerhalb einer Großfamilie aus Herford und Hiddenhausen. Dort war eine größere Familienfeier in Planung, deshalb waren die Kontakte innerhalb der Großfamilie aktuell sehr eng.  

Bereits an diesem Freitag wurden in der Familie elf Personen positiv getestet – weitere Tests folgen und weitere Positiv-Infektionen sind zu erwarten. Rund 70 Kontaktpersonen sind betroffen, ermittelt, getestet und bereits in häuslicher Isolierung. Wegen der erhöhten Infektionszahlen werden die Ordnungsämter restriktive Maßnahmen im Umfeld der Familie ergreifen, engmaschig durchsetzen und überwachen.

Unter den elf bereits Infizierten sind 6 Erwachsene und 5 Kinder, z.T. auch Grundschulkinder. Die entsprechenden Schulen sind informiert – die relevanten Kontaktpersonen bereits in häuslicher Isolierung.

Die Lage ist momentan noch überschaubar, weil die Kontaktpersonenverfolgung zeitnah erfolgte und Quarantänemaßnahmen sofort eingeleitet wurden. Die Einhaltung der häuslichen Isolation ist maßgeblich dafür, dass sich die Infektion nicht noch weiter ausbreitet.
(Text: Petra Scholz – Kreis Herford)