• Herford
  • Vlotho
  • Spenge
  • Enger
  • Löhne
  • Kirchlengern
  • Hiddenhausen
  • Bünde
  • Rödinghausen

Festnahme wegen Verdachts des versuchten Mordes

Herford/Bünde -

Das Opfer erlitt schwere Verletzungen an Hals und Kopf.

Nach einem Streit ist es am frühen Sonntagmorgen gegen 00:15 Uhr in Herford in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Bünder Straße zu einem gefährlichen Angriff auf den 35-jährigen Bewohner gekommen.

Ein ihm persönlich bekannter 40-Jähriger aus Hiddenhausen versetzte dem Opfer mit einem spitzen Gegenstand einen tiefen Schnitt am Hals und massive Schläge gegen den Kopf. Der in der Vergangenheit mehrfach polizeilich in Erscheinung getretene Täter flüchtete mit einem Auto vom Tatort. Der Schwerverletzte musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Im Rahmen der polizeilichen Fahndung trafen Einsatzkräfte den Beschuldigten mit seinem Fluchtfahrzeug auf dem Gelände einer Tankstelle in Bünde an der Herforder Straße an und nahmen ihn vorläufig fest. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bielefeld wurde ein Haftbefehl beantragt. Der Beschuldigte befindet sich nun wegen des Verdachts des versuchten Mordes in Untersuchungshaft.
(Text und Motivfoto: Polizei)