• Herford
  • Vlotho
  • Spenge
  • Enger
  • Löhne
  • Kirchlengern
  • Hiddenhausen
  • Bünde
  • Rödinghausen

Corona-Fall an Bünder Schule – Hygienekonzept wirkt

Kreis Herford/Bünde -

An der Erich-Kästner-Gesamtschule in Bünde ist eine Schülerin positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Es handelt sich um ein 18-jähriges Mädchen aus der zwölften Jahrgangsstufe. In der Statistik des Kreises taucht die Schülerin nicht auf, da ihr Wohnsitz in Melle im Landkreis  Osnabrück ist.

Die Schulleitung hat dem Gesundheitsamt des Kreises Herford am Montag mitgeteilt, dass eine Schülerin positiv auf das Corona-Virus getestet wurde. Daraufhin traf das Gesundheitsamt umgehend Maßnahmen zur Eindämmung möglicher weiterer Infektionen. Von den rund 40 Kontaktpersonen mussten lediglich drei Personen, darunter keine Lehrer, in häusliche Isolierung geschickt werden.

Das zeigt , dass  sich das Hygienekonzept sicher gelohnt hat und von der Schule sehr gut umgesetzt worden ist“, so Marie-Luise-Kluger, Leiterin des Kreis-Gesundheitsamtes. „Je nach Größe sitzen in den Kursräumen unserer Oberstufen-Klassen 10 bis 12 Schülerinnen und Schüler, immer nach einem zuvor festgelegten Sitzplan und mit dem nötigen Sicherheitsabstand“, erklärt Schulleiterin Antje Stuke. Der Schulunterricht kann wie bisher weitergehen.

Der Test wurde bereits Ende letzter Woche vorgenommen. Seit dem Corona-Verdacht war das Mädchen nicht mehr in der Schule.
(Text: Patrick Albrecht – Kreis Herford)