• Herford
  • Vlotho
  • Spenge
  • Enger
  • Löhne
  • Kirchlengern
  • Hiddenhausen
  • Bünde
  • Rödinghausen

BONUS-Team soll personell verstärkt werden

Bünde -

Der von der Bünder CDU-Fraktion Anfang September 2019 eingereichte Antrag, den zentralen Außendienst der Stadt Bünde (besser bekannt als BONUS-Team) personell zu verstärken, stand am Mittwoch, 2. Oktober 2019, im Haupt- und Finanzausschuss auf der Tagesordnung. Im nicht öffentlichen Teil der Sitzung beschlossen die 15 Ausschussmitglieder einstimmig, dass der zentrale Außendienst zukünftig wieder aufgestockt werden soll.

Bei seiner Gründung bestand der zentrale Außendienst aus sechs Vollzeitkräften. Die Arbeit des Teams zeichnete sich als sehr erfolgreich ab. Vandalismusschäden an öffentlichen Einrichtungen konnten deutlich reduziert und das Sicherheitsgefühl der Bevölkerung verbessert werden. Durch diese Entwicklung und den zwischenzeitlichen Sparzwang wurde die Personalstärke des Bonus-Teams in den vergangenen Jahren auf aktuell drei Mitarbeiter reduziert.

Nun soll das Bonus-Team personell wieder verstärkt werden. Die konkrete Aufstockung wird mit dem Stellenplan für das Jahr 2020 beschlossen, die Verwaltung denkt aber zumindest über eine neue Vollzeitstelle nach.

Gemeinsames Ziel von Politik und Verwaltung ist es, durch diese Maßnahme in den Bereichen öffentliche Sicherheit und Ordnung sowie Sauberkeit auf öffentlichen Plätzen und Wegen an die vorherigen Erfolge anzuknüpfen. Die Aufenthaltsqualität in der Stadt zu erhalten und weiter auszubauen ist hierbei ein wichtiges Ziel der Stadt. Außerdem hat leider auch die Vermüllung öffentlicher Plätze in den letzten Jahren zugenommen, so dass das Thema „Sauberkeit der Stadt“ wieder an Bedeutung zugenommen hat. Zur Erreichung dieser Ziele soll die Präsenz des städtischen Ordnungsdienstes jetzt wieder ausgebaut werden.

Am Ende waren sich daher alle Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses einig, das Bonus-Team personell wieder zu verstärken.
(Text: Doris Greiner-Rietz – Stadt Bünde)