• Herford
  • Vlotho
  • Spenge
  • Enger
  • Löhne
  • Kirchlengern
  • Hiddenhausen
  • Bünde
  • Rödinghausen

Beruf, Familie, Burnout: Vortrag über Frauengesundheit

Kreis Herford -

FrauengesundheitUnser Foto zeigt von links Angela Heiler-Birk (Gesundheit Kreis Herford); Dorit Bethke (Gleichstellung Stadt Bünde); Christel Jessen (Gleichstellung Stadt Vlotho); Linda Deppermann (Frauenberatungsstelle Herford); Ella Kraft (Gleichstellung Kreis Herford); Michael Seggewiß (Interkommunale Wirtschaftsförderung Kreis Herford). (Foto: Petra Scholz – Kreis Herford)

Die AG Frauengesundheit lädt gemeinsam mit der Interkommunalen Wirtschaftsförderung Kreis Herford zum Fachvortrag „Frauengesundheit im Spannungsfeld zwischen Empowerment und Burnout“ ein. Der Vortrag findet am 

Mittwoch, 10. Juli 2019 
im Herforder Kreishaus, in der Amtshausstraße 3,  Raum3.00, auf der 3.Ebene statt. 

Die Fachveranstaltung befasst sich insbesondere mit der Altersgruppe der 25- bis 40-jährigen Frauen, die in dieser Altersspanne durch Berufsausübung und Familienplanung, 
-gründung und -pflege gewissen Herausforderungen gegenüberstehen. Um diese Aspekte in den Einklang zu bringen und dabei gleichzeitig für sich selbst Sorge zu tragen, bedarf es gesundheitsförderlicher Strategien. Über die Wege einer gesundheitsförderlichen Lebensführung soll in der Vortragsveranstaltung referiert und mit Fachpublikum und der interessierten Öffentlichkeit diskutiert werden. 

Für die Fachveranstaltung konnte die Diplom-Sozialwissenschaftlerin Dr. Stefanie Sperlich, Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Medizinischen Hochschule Hannover gewonnen werden.Anmeldungen zur Veranstaltung sind bis zum 08.07.2019 an gleichstellungsstelle@kreis-herford.deerbeten. Weitere Infos unter Telefon 05221-131313,  Ella Kraft, Kreis Herford.
Text: Petra Scholz - Kreis Herford

Kurznachrichten

Service

Social