• Herford
  • Vlotho
  • Spenge
  • Enger
  • Löhne
  • Kirchlengern
  • Hiddenhausen
  • Bünde
  • Rödinghausen

Ausstellungseröffnung und Preis an Brigitte Waldach

Herford -

Brigitte Waldach
Bildnachweis: Brigitte Waldach, Berlin, 2020 © Ute und Werner Mahler

Im Museum Marta Herford wird mit feierlicher Preisverleihung die Ausstellung „Brigitte Waldach: Schimmer und Glanz“ eröffnet – und zwar an diesem

Sonntag, 20. September 2020
um 12 Uhr.

Als Marta-Preisträgerin der Wemhöner Stiftung 2020 wird die Berliner Künstlerin Brigitte Waldach mit einer Einzelschau im Marta geehrt, in der sie kulturhistorische und aktuelle Themen in neue Zusammenhänge setzt. So lösen sich auf faszinierende Weise in der Serie „History Now“ historische Figuren wie Adolf Hitler oder Hannah Arendt als kaum fassbare Erscheinungen in Textwolken auf.

Die „Goldberg-Variationen“ von J. S. Bach inspirierten Waldach zu einem überwältigenden Zeichnungs-Zyklus, den sie erstmalig ins Dreidimensionale übersetzt: In einem scheinbar unendlichen Spiegelraum aus Verspannungen und Empfindungen erleben die Besucher*innen die musikalischen Strukturen als Komposition aus Raum, Sound und Licht.

Eine Teilnahme an den Eröffnungsfeierlichkeiten ist noch möglich. Hierbei ist eine verbindliche Anmeldung mit Angabe der persönlichen Adressdaten unter eroeffnung@marta-herford.de oder 05221-99443020 (9.00—15.00 Uhr) erforderlich. Die Anmeldung ist noch bis zum 17.09.2020 möglich.
(Text: Jasmina Janoschka – Museum Marta)