• Herford
  • Vlotho
  • Spenge
  • Enger
  • Löhne
  • Kirchlengern
  • Hiddenhausen
  • Bünde
  • Rödinghausen

Aktuelle Polizeimeldungen

Herford -

23.09.2019, Enger: Radfahrerin angefahren und verletzt

Am Freitag, den 23.08. um 13:00 Uhr übersah der 34-jährige Fahrer eines Chevrolet aus Enger beim Ausfahren aus der Bolldammstraße auf die Ringstraße eine Radfahrerin. Die 50-jährige aus Enger stützte nach dem Zusammenstoß und wurde leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.


23.09.2019, Rödinghausen: Kennzeichen von Wohnmobil entwendet

Im Zeitraum Donnerstagabend, den 22.08. bis Freitagnachmittag entwendeten Unbekannte das hintere Kennzeichen HF-AJ3115. Die Tat geschah vermutlich, während das Fahrzeug im Telgenweg abgestellt war. Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen nimmt die Direktion Kriminalität unter der Rufnummer 05221/888-0 entgegen.


23.08.2019, Spenge: Lkw-Fahrer zu früh eingeschert- Radfahrer wurde verletzt

Ein 43-Jähriger Lkw-Fahrer aus Kroatien verursachte am Donnerstagnachmittag (22.8.) gegen 15:20 Uhr einen Unfall auf der Bünder Straße in Spenge. In Höhe der Hausnummer 23 beabsichtigte er mit seinem Lkw und Anhänger einen 77-jährigen E-Bike-Fahrer aus Bünde zu überholen. Nach dem Überholvorgang wollte der Lkw-Fahrer mit seinem MAN wieder einscheren. Hierbei übersah er, dass sein Anhänger noch nicht ganz eingeschert war und es zu einem Zusammenstoß dem Radfahrer kam.

Durch den Zusammenstoß stürzte der E-Bike-Fahrer und verletzte sich dabei. Er konnte bereits vor Ort durch einen Ersthelfer ärztlich versorgt werden, musste jedoch noch mit einem Rettungswagen noch in ein Krankenhaus verbracht werden. Es entstand ein geringer Sachschaden. Das Verkehrskommissariat übernimmt die weitere Bearbeitung.


23.08.2019, Vlotho: Serie von Autoaufbrüchen- Täter entwenden Geldbörsen

In der Nacht von Mittwoch, den 21.8. auf Donnerstag wurden in Vlotho mehrere Autos angegangen und aus dem Inneren Geldbörsen entwendet. Am Blumenring kam es zu Diebstählen aus einem weißen Mitsubishi und einem blauen Kia. Auf bisher unbekannte Weise öffneten die unbekannten Täter die Fahrzeuge und entwendeten eine Geldbörse mit persönlichen Papieren und etwas Bargeld.

An der Buhnstraße kam es im gleichen Tatzeitraum zu einem gleich gelagerten Diebstahl aus einem schwarzen Audi. Auch hier wurde eine Geldbörse mit entsprechendem Inhalt entwendet. Es werden Zeugen gesucht, die Hinweise zu den Diebstählen machen können oder auch etwas Verdächtiges bemerkt haben. Setzen sie sich mit der Polizei Herford unter der Telefonnummer 05221-8880 in Verbindung.


23.08.2019, Herford: Diebstahl eines Fahrrades - Elektroklapprad entwendet

An der Kurfürstenstraße in Herford wurde am Donnerstagnachmittag in der Zeit von 15:30 Uhr bis 16:00 Uhr ein Fahrrad entwendet. Die Geschädigte hatte ihr Fahrrad der Marke Tilt (Modell 500e) auf dem Gehweg vor einem Grundstück verschlossen abgestellt. In dem Tatzeitraum entwendeten unbekannte Täter das Fahrrad. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein auffälliges schwarzes Elektroklapprad.

Die Polizei ermittelt in diesem Fall und bittet Zeugen, die Hinweise zum Diebstahl oder möglichem Verbleib des Fahrrades geben könne, sich mit der Polizei Herford (05221-8880) in Verbindung zu setzen


---


22.08.2019, Hiddenhausen: Mofa-Fahrer kam von Fahrbahn ab- Kind schwer verletzt

Am Mittwochabend, den 22.8. gegen 21:40 Uhr kam es zu einem Unfall in Hiddenhausen. Ein 72-Jähriger Roller-Fahrer aus Hiddenhausen befuhr die Dorfstraße in Fahrtrichtung Taxusweg. Auf dem Roller Peugeot befand sich als Sozius ein 12-jähriges Mädchen. Aus bisher ungeklärter Ursache verlor der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug. Er kam nach links von der Fahrbahn ab und stieß dort gegen einen Strompfahl. Durch den Zusammenstoß wurden der Fahrer und auch das 12-jährige Mädchen schwer verletzt. Sie mussten mittels Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht werden.

Beide Unfallbeteiligte trugen zum Unfallzeitpunkt nur einen Helm ohne Kinnschutz und Visier. Die Polizei weißt in diesem Zusammenhang nochmals daraufhin, dass beim Führen von Kleinkrafträdern, insbesondere beim Mitführen von Kindern, besonderer Schutz erforderlich ist. Hierzu gehört ein Helm mit entsprechender Kinn-und Visierschutz und auch entsprechende schützende Bekleidung.


22.08.2019, Kirchlengern: Reifen beschädigt- Täter benutzt Akkuschrauber

An der Lübbecker Straße in Kirchlengern wurde durch einen bisher unbekannten Täter die Reifen an einem Transporter beschädigt. Die Person bohrte seit Donnerstag, den 15.8. in jeweils vier Nächten ein Loch mit einem Akku-Schrauber in eine der Reifen. Videoaufzeichnungen ergaben, dass die letzte Tat in der Nacht zu Dienstag, den 20.8. begangen wurde. Die Kriminalpolizei Herford ermittelt nun in diesem Fall der Sachbeschädigung und bittet Zeugen, die Angaben zu der Tat oder Täter machen können, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 05221-8880 zu melden.


22.08.2019, Vlotho: Grundstücksmauer beschädigt- Verursacher flüchtet

Hier gut zu erkennen: die Beschädigungen an der Mauer

Hier gut zu erkennen: die Beschädigungen an der Mauer

Im Verlauf des Dienstages, den 20.8. kam es zu einem Verkehrsunfall am Horstweg in Vlotho. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer stieß mit seinem Pkw gegen eine Grundstücksmauer. Durch den Zusammenstoß wurde die Mauer auf einer Länge von ca. 2 Metern beschädigt. Anschließend entfernte sich der Verursacher vom Unfallort, ohne sich um eine entsprechende Schadensregulierung zu kümmern. Die Polizei bittet Zeugen die Angaben zum Unfallverursacher machen können, sich unter der Telefonnummer 05221-8880 zu melden.


21.08.2019, Herford: Verkehrsunfall - Insassen entfernen sich vom Unfallort

Nach dem Unfall stiegen die vier Männer aus dem verunfallten Fahrzeug aus und entfernten sich zu Fuß.

Nach dem Unfall stiegen die vier Männer aus dem verunfallten Fahrzeug aus und entfernten sich zu Fuß.

Am Mittwoch, den 21.8., um 3:30 Uhr, fuhr ein 49-Jähriger aus Hameln mit seinem Pkw und drei weiteren Insassen auf der B61 in Richtung Bünder Straße. In einer langgezogenen Rechtskurve verlor der Fahrer die Kontrolle über den silbernen Toyota und fuhr geradeaus in die Leitplanke. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Wagen nach rechts in die gegenüberliegende Leitplanke und kam zum Stehen. Anschließend stiegen die vier Männer aus dem verunfallten Fahrzeug aus und entfernten sich zu Fuß in Richtung Füllenbruchstraße.

Ein aufmerksamer Zeuge hielt an der Unfallstelle an, sicherte diese und alarmierte die Polizei über den Notfruf. Die eingesetzten Beamten konnten die vier Männer im Umkreis der Unfallstelle ausfindig machen. In der Atemluft des Fahrers nahmen sie Alkoholgeruch wahr. Ein erster Test verlief positiv. Ein Richter ordnete daraufhin die Entnahme von Blutproben an. Der Führerschein des Fahrers wurde beschlagnahmt. Ein Beifahrer war leicht verletzt. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf mindestens 20.000 Euro.


21.08.2019, Kirchlengern: Diebstahl aus Kraftfahrzeug - Unbekannter leuchtet in Autos

Am Montag, den 19.8., um 04:00 Uhr, brach ein bislang unbekannter Täter in einen Audi A3 am Pfingstweg ein. Die 41-jährige Besitzerin sowie ihr 18-jähriger Sohn wurden in der Nacht durch ihren Bewegungsmelder geweckt. Sie konnten einen unbekannten Mann beobachten, der mit einer Taschenlampe in mehrere Autos leuchtete. Daraufhin alarmierten sie die Polizei. Bei ihrer Nachschau stellte die Frau fest, dass der Unbekannte ihren Wagen durchwühlt hatte. Er entwendete eine dunkle Sonnenbrille der Marke Ray Ban sowie einen geringen Bargeldbetrag.

Es entstand Sachschaden. Der Verdächtige wird beschrieben als sehr groß, kräftig gebaut, bekleidet mit einer kurzen Hose, einer Baseballkappe. Er trug einen Rucksack mit weißen Streifen bei sich. Zeugen werden gebeten, sich bei der Direktion Kriminalität unter 05221 - 888 0 zu melden.


21.08.2019, Vlotho: Diebstahl - Schrottsammler nehmen Gartendeko mit

Am Dienstag, den 20.8., um 15:40 Uhr, entwendeten zwei bislang unbekannte Männer einen gusseisernen Bogen aus einem Garten an der Oststraße. Die Täter fuhren einen weißen Opel-Transporter und spielten die typische Melodie eines Schrottsammlers. An dem Grundstück hielten sie an und stiegen aus. Die 45-jährige Bewohnerin konnte aus dem Innern des Hauses noch sehen, wie die beiden wieder in den Transporter stiegen und wegfuhren. Als die Frau draußen nach dem Rechten schaute, fiel ihr auf, dass ein gusseiserner Zierbogen fehlte.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 100 Euro. Die beiden Männer werden beschrieben als 35 bis 45 Jahre alt, zwischen 1,80 Meter und 1,90 Meter groß, kräftig und von südeuropäischem Aussehen. Einer der beiden trug einen Bart. Die Direktion Kriminalität erbittet Hinweise zu dem Diebstahl unter der Telefonnummer 05221 - 888 0.


---


20.08.2019, Herford: Einbruchdiebstahl - Unbekannte zerstören Maschendrahtzaun

In der Zeit zwischen Samstag, den 17.8., um 17:00 Uhr, und Samstag, um 14:30 Uhr, brachen bislang unbekannte Täter auf zwei Parzellen einer Kleingartensiedlung an der Hermannstraße ein. Die Unbekannten verschafften sich Zugang dem Grundstück eines 80-Jährigen Pächters aus Hüllhorst, indem sie den Zaunaufsatz mit Stacheldraht beschädigten. Von dort ausgelangten sie auf das benachbarte Grundstück eines 47-jährigen Mannes aus Herford. Hier entwendeten sie zwei Fahrräder.

Bei dem einen Modell handelt es sich um ein silbernes 28er Damenrad, bei dem zweiten Rad um ein rotes Mountainbike. Zudem stahlen sie einen Schlüsselbund sowie mehrere Gläser mit eingelegten Gurken. Der Gesamtschaden beträgt mehrere hundert Euro. Hinweise zu diesem Einbruch erbittet die Direktion Kriminalität unter der Telefonnummer 05221 - 888 0.


20.08.2019, Rödinghausen: Verkehrsunfall - Junger Fahrer verliert Kontrolle

Am Montag, den 20.8.) um 17:40 Uhr, fuhr ein 19-jähriger aus Rödinghausen mit dessen PKW auf der Ostkilver Straße in Richtung Heerstraße. Auf gerader Strecke kam der junge Fahrer aufgrund einer allgemeinen Unachtsamkeit in seinem schwarzen Golf nach rechts von der Fahrbahn ab. Er setzte seine Fahrt über einen Grünstreifen fort. Dabei überschlug er sich und kam schließlich zum Stehen. Der junge Mann verletze sich leicht. Ein eingesetzter Rettungswagen brachte ihn in ein benachbartes Krankenhaus. Der Wagen war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mindestens 7.500 Euro.


---


19.08.2019, Herford: Rathaus geräumt - Verdacht eines gefährlichen Gegenstands

Am Montag , den 19.8., erhielt die Polizei in Herford um 11:40 Uhr einen Einsatz zu einer Gefahrenlage am Herforder Rathaus. Knapp 200 Menschen (Mitarbeiter der Stadtverwaltung und Besucher) verließen kontrolliert das Gebäude. Die eingesetzten Polizeibeamten sicherten den Rathausmarkt sowie die umliegenden Straßen großräumig. Anschließend durchsuchten Kräfte der Polizei Herford mit Unterstützung von Spürhunden des PP Düsseldorf das gesamte Gebäude.

Die Suche erbrachte keine gefährlichen Gegenstände im Rathaus, sodass es für die Benutzung freigegeben werden konnte. Die Stadtverwaltung wird morgen den Betrieb wie gewohnt aufnehmen können. Die Polizei sperrte für die Dauer des Einsatzes die Verkehrswege im Bereich der Markthalle nur auf das Nötigste, sodass es nicht zu größeren Verkehrsstörungen im Innenstadtbereich kam.


19.08.2019, Herford / Kirchlengern / Bünde: Kfz-Diebstähle - Täter haben es auf Portemonnaies abgesehen - bitte kreisweit veröffentlichen

In den letzten Wochen hat die Polizei in Herford vermehrt Diebstähle aus Autos festgestellt, bei denen es die unbekannten Täter auf Geldbörsen abgesehen hatten. Allein am vergangenen Wochenende kam es zu sechs Fällen im Kreisgebiet. Exemplarisch genannt sei unter anderem ein Fall, der sich am Sonntag (18.8.), zwischen 19:40 Uhr und 20:40 Uhr in Herford an einem Feldweg im Bereich der Herforder Straße zutrug. Ein 47-jähriger Mann aus Hiddenhausen hatte seinen weißen Opel Omega geparkt, um mit seinen Hunden spazieren zu gehen. Währenddessen parkte ein dunkler Kombi neben seinem Wagen. Der Fahrer, bekleidet mit einer roten Jacke und Jeans, stieg aus, verhielt sich auffällig nah am Fahrzeug. Als der Geschädigte zu seinem Opel zurückkehrte, stellte er fest, dass eine Scheibe heruntergedrückt und sein Portemonnaie aus der Mittelkonsole entwendet wurde. Der Schaden beläuft sich auf mindestens 100 Euro.

In einem anderen Fall entwendeten Unbekannte das Portemonnaie aus einem unverschlossenen Kastenwagen in Kirchlengern. Der 50-jährige Fahrer hatte diesen am Donnerstagabend (15.8.) auf dem Hof eines Gasthauses am Klinksiekweg abgestellt. Unbekannte entwendeten seine Geldbörse, die unterhalb der Frontscheibe des Wagens lag. Noch in der Nacht kam es zu einer Abbuchung eines höheren Betrages von seinem Konto. Das Portemonnaie wurde am frühen Freitagmorgen gefunden und abgegeben. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mindestens 1.000 Euro. Ein weiterer Fall ereignete sich am frühen Donnerstagmorgen (15.8.) in Bünde an der Paul-Schneider-Straße. Der 33-jährige Besitzer eines Renault Clio entdeckte um 7:00 Uhr, dass eine Seitenscheibe eingeschlagen wurde. Unbekannte hatten sein Portemonnaie samt Bargeld und persönlicher Dokumente entwendet.

In diesem Fall beläuft sich der Schaden auf etwa 200 Euro. Die Polizei rät in diesem Zusammenhang: lassen Sie weder Taschen noch Geldbörsen im Wagen liegen. Täter nutzen diese günstigen Gelegenheiten und entwenden Ihre Wertsachen. Neben dem Verlust von Bargeld entsteht vor allem Arbeit für Sie: Ausweisdokumente, Kontokarten und vieles mehr muss im Fall eines Diebstahls neu beantragt werden. Nehmen Sie Ihre Wertsachen daher mit aus dem Auto - auch wenn Sie nur kurz aussteigen.

19.08.2019, Vlotho: Unfallflucht -

Gut zu erkennen: die Beschädigungen am Pkw

Gut zu erkennen: die Beschädigungen am Pkw

Am Freitag, den 16.8., in der Zeit zwischen 15:00 Uhr und 15:30 Uhr, fuhr ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer einen geparkten Pkw an der Herforder Straße an. Der Unbekannte entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um seine Pflichten als Unfallverursacher zu kümmern. Der mintfarbene Opel Corsa war auf einem Parkstreifen an der Straße abgestellt. Der 28-jährige Sohn des Besitzers entdeckte den Schaden an der linken Fahrzeugfront. Der Außenspiegel war abgebrochen und die gesamte Seite war eingebeult. Deutlich sichtbar sind schwarze Reifenspuren, die auf ein größeres Fahrzeug (ähnlich einem Traktor) als Unfallverursacher schließen lassen. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf mindestens 2.000 Euro. Hinweise zu der Tat erbittet die Direktion Verkehr unter 05221 -888 0.


19.08.2019, Löhne: Einbruch in Räume des Kulturvereins - Unbekannte stehlen Geld aus Spendenboxen

In der Zeit zwischen Freitag, den 16.8., um 15:00 Uhr, und Samstag, um 16:00 Uhr, brachen bislang unbekannte Täter in die Räume eines Kulturvereins an der Bergkirchener Straße ein. Die Unbekannten hebelten ein Fenster auf und stiegen über die Fensterbank in das Gebäude ein. Dort brachen sie mehrere Spendenboxen gewaltsam auf und entwendeten das darin enthaltene Bargeld. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf mindestens 800 Euro. Die Polizei bittet nun Zeugen, die Hinweise zum Einbruch geben können, sich mit der Polizei Herford (Tel. 05221-8880) in Verbindung zu setzen.


19.08.2019, Herford: Pkw wird auf Schutzplanke katapultiert - Fahrzeugführer unter Alkohol- und Drogeneinfluss

Am Sonntag (18.08.2019) befuhr ein 37-Jähriger mit seinem Ford Focus gegen 00:00 Uhr die Laarer Straße in Herford mit wahrscheinlich deutlich überhöhter Geschwindigkeit. In einer leichten Linkskurve kam das Fahrzeug dann nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Pkw wurde regelrecht in die Höhe katapultiert und landete auf einer Schutzplanke. Die Schutzplanke und das Fahrzeug wurden erheblich beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf mindestens 25.000,- Euro geschätzt. Der Fahrzeugführer blieb unverletzt.

Die eingesetzten Polizeibeamten stellten im Rahmen der Unfallaufnahme fest, dass der 37-Jährige unter dem Einfluss von Alkohol und Betäubungsmitteln stand. Eine Blutprobenentnahme wurde durchgeführt. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt. Im Innenraum des Ford konnte eine geringe Menge Cannabis aufgefunden und beschlagnahmt werden. Der Fahrzeugführer verhielt sich im Verlaufe des polizeilichen Einsatzes aggressiv und uneinsichtig. Er musste schließlich in Gewahrsam genommen werden.

(Text und Fotos: Polizei)

Lesen Sie hier die Polizeimeldungen der vergangenen Tage und Wochen

Kurznachrichten

Anzeige
Werbe-Button CAPITOL 3D-Kino

Service

Social