• Herford
  • Vlotho
  • Spenge
  • Enger
  • Löhne
  • Kirchlengern
  • Hiddenhausen
  • Bünde
  • Rödinghausen

Aktuelle Polizeimeldungen

Herford -

VU Herford

22.05.2019; Herford: Radfahrer von Pkw erfasst und schwer verletzt

Dienstag (21.5.2019), um 16:00 Uhr, befuhr ein 47-Jähriger aus Herford die Bünder Straße auf Höhe der Unterführung mit seinem PKW. Gleichzeitig fuhr ein 17-Jähriger aus Hiddenhausen mit seinem Fahrrad auf der Goebenstraße Richtung Umgehungsstraße. 

Der Fahrer des Mercedes 204K bog nach rechts auf die Goebenstraße ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Radler, der durch den Aufprall auf die Fahrbahn geschleudert wurde und dort mit einem weiteren PKW zusammenstieß. Dabei verletzte sich der junge Mann schwer. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein nahe gelegenes Krankenhaus, wo er stationär aufgenommen wurde. 

Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Unfallstelle gesperrt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.


22.05.2019; Bünde: Alkoholisiert gegen Mauer gefahren

Am Montag (20.5.2019), um 17:30 Uhr, fuhr ein 35-Jähriger mit seinem PKW auf der Spenger Straße aus Richtung Holsen kommend. In einer Linkskurve verlor der Fahrer eines 5er BMW aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam nach links von der Fahrbahn ab, prallte gegen eine Grundstücksmauer und kam kurz darauf auf einem Grünstreifen zum Stehen. 

Der im Wagen verbaute automatische Notruf alarmierte die Leitstellen der Polizei und Feuerwehr. Die Polizeibeamten stellten bei der Unfallaufnahme Alkoholgeruch im Atem des Mannes aus Spenge fest. Ein Atemalkoholtest verlief positiv. Infolgedessen ordnete ein Richter zwei Blutproben an. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt. 

Weil der PKW nicht mehr fahrbereit war, wurde ein Unternehmen damit beauftragt, ihn abzuschleppen. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf mindestens 30.000 Euro. 


22.05.2019; Vlotho: Schwenkschaufel von Bagger abmontiert und gestohlen

Bereits in der Zeit zwischen Freitag (17.5.2019), 17:00 Uhr, und Montag, 6:30 Uhr, stahlen bislang unbekannte Täter eine Baggerschaufel an der Vahrenbrinkstraße in Vlotho. Ein 44-jähriger Arbeiter hatte den Minibagger am Freitagnachmittag am Tatort abgestellt. Als er am Montag zur Arbeit zurückkehrte, stellte er fest, dass die Schwenkschaufel fehlte. Die Diebe hatten diese abmontiert und entwendet. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mindestens 1.500 Euro. Hinweise zu der Tat nimmt die Direktion Kriminalität unter 05221-8880 entgegen. 


22.05.2019; Bünde: Diebe klauen angekettete Rasenmäjer

In den vergangenen Tagen wurde ein Händler an der Wiehenstraße in Bünde gleich zweimal Opfer von Diebstählen. 

Am Montag (13.5.2019), um 17:00 Uhr, sowie am Montag (20.5.2019) zwischen 15:15 Uhr und 17:00 Uhr entwendeten bislang unbekannte Täter Rasenmäher. Die Gartengeräte waren vor dem Ladengeschäft ausgestellt und mit Seilen gegen Diebstahl gesichert. Die Täter trennten die Seile durch und nahmen die Geräte mit. Bei den Mähern handelt es sich um rote Modelle der Marke Sabo. Der eine trägt die Modellbezeichnung 47 Vario, bei dem anderen handelt es sich um das Modell 40-Spirit RS. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf mindestens 1.600 Euro. Hinweise zu der Tat nimmt die Direktion Kriminalität unter 05221-8880 entgegen.

 

----


21.05.2019; Herford: Frau unter Eisenbahnbrücke überfallen und verletzt

Am heutigen Dienstag (21.5.2019), um 8:45 Uhr, überfielen zwei bislang unbekannte Täter eine 28-Jährige am Vodice-Ufer in Herford. 

Die Herforderin war zu Fuß unterhalb einer Eisenbahnbrücke unterwegs, als sie von zwei Männern zwischen 25 und 30 Jahren angesprochen wurde. Die circa 1,80 Meter großen Männer fragten nach einer Zigarette. Als die Geschädigte dies verneinte, riss einer der Täter ihren Rucksackbeutel vom Rücken. Gleichzeitig wurde sie mehrfach geschlagen. Die Täter entwendeten Bargeld aus dem Portemonnaie und flohen in Richtung Spilker Brücke. Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung verlief ohne Ergebnis. Die Polizei bittet um die Mithilfe der Bevölkerung bei der Suche nach den Tätern. 

Täterbeschreibung

Beide Männer trugen Kaupzenpullover, sogenannte Hoodies, einer davon mit der Aufschrift Adidas. Ein Täter wird als korpulent beschrieben. Einer hat schwarze Haare und grüne Augen. Der zweite Täter hatte eine Bauchtasche bei sich und hielt eine Kette mit einem türkischen Auge in der Hand. Die Direktion Kriminalität bittet um Hinweise zu der Tat oder den Tätern unter 05221-8880.


---


17.05.2019; Kreis Herford:  Kontrolle des gewerblichen Güterverkehrs: 78 Verstöße

Die Polizei Herford zieht eine positive Bilanz zum gestrigen Einsatz anlässlich der Kontrolle von gewerblichen Verkehr. Im Verlauf der vergangenen Jahre kam es auf Autobahnen und Kraftfahrstraßen wiederholt zu schweren Unfällen unter der Beteiligung von Fahrzeugen des gewerblichen Personen- und Güterverkehrs. Gerade der Konkurrenzdruck und auch ein geringes Entdeckungsrisiko führen dazu, dass sich leichtfertig über verschiedene Gesetzesvorschriften hinweggesetzt wird. 

Das nahm die Polizei Herford zum Anlass am Donnerstagvormittag verstärkt Kontrollen in Herford durchzuführen. Mit der Unterstützung von mehreren Beamten der Kreispolizeibehörde Minden-Lübbecke und dem Zoll wurden Verkehrsüberwachungsmaßnahmen durchgeführt. Zusammenfassend wurden 280 Fahrzeuge wie LKW, Kleintransporter und Pkw kontrolliert. 

Insgesamt wurden 78 Verkehrsverstöße festgestellt. In der Häufigkeit gehörten hierzu Verstöße gegen die Ladungssicherung, die Lenk-und Ruhezeiten und unzureichende Sicherheitsausstattung. Auffällig war bei den Kontrollen, dass trotz der Möglichkeit Freisprechanlagen zu nutzen, immer noch mehrere Verstöße gegen den Gebrauch von Mobiltelefonen festgestellt wurden. Das Ergebnis zeigt die Notwendigkeit der verstärkten Verkehrsüberwachung in diesem Tätigkeitsfeld. Um der negativen Entwicklung dieser Verkehrsunfälle entgegen zu wirken, muss mit weiteren Kontrolltagen im Verlaufe des Jahres gerechnet werden.


17.05.2019; Herford: Pkw-Fahrer fährt Schülerin an und flüchtet

Mittwoch (15.5.2019) gegen 15:40 Uhr befuhr eine elfjährige Schülerin aus Herford mit ihrem Fahrrad die Marienstraße in Herford. Die Schülerin gibt an, dass plötzlich ein schwarzer Pkw von der Seite kam und sie angefahren hat. Durch den Zusammenstoß stürzte sie und verletzte sich leicht an Armen und Beinen. Das Fahrrad zeigte ebenfalls Beschädigungen auf. 

Der Fahrzeugführer des schwarzen Pkw entfernte sich, ohne sich um die verletzte Schülerin zu kümmern und ohne seine Personalien zu hinterlassen. Zeugen, die Hinweise auf den Unfallverursacher oder zum Unfallhergang machen können, werden gebeten sich mit dem Verkehrskommissariat der Polizei Herford unter der Telefonnummer 05221-8880 in Verbindung zu setzen.


17.05.2019; Löhne: Auffahrunfall mit mehreren Wagen

Auf der Lübbecker Straße in Löhne kam es am Donnerstag (16.05.2019) gegen 17:35 Uhr zu einem Unfall, bei dem mehrere Fahrzeuge aufeinander geschoben wurden. Ein 72-jähriger Audi Fahrer aus Löhne fuhr auf der Lübbecker Straße in Richtung Mennighüffen. Vor ihm befanden sich drei weitere Fahrzeuge. Diese mussten verkehrsbedingt im Bereich der Kreuzung Lübbecker Straße/Werster Straße anhalten und reduzierten die Geschwindigkeit. Dieses sah der Audi Fahrer zu spät und fuhr auf den BMW eines 24-jährigen aus Löhne hinten auf. Durch den Zusammenstoß wurde der BMW auf den davor fahrenden VW eines 20-jährigen aus Löhne geschoben. Dieser stieß wiederum gegen einen Nissan, der durch eine 59-jährige Löhnerin geführt wurde. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die 59-jährige Löhnerin leicht verletzt. Der BMW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von etwa 8500 Euro.


17.05.2019; Kirchlengern: Diebe klauen Badewanne

Zu einem eher ungewöhnlichen Diebstahl kam es am Donnerstag (16.05.2019) auf einem Grundstück an der Straße Im Zuschlage in Kirchlengern. Ein bisher unbekannter Täter entwendet gegen 12:45 Uhr aus einem Garten eine braune Metallbadewanne. Der Geschädigte hatte die Wanne seitlich neben dem Haus abgestellt. Eine Zeugin hat kurz vor der Tat eine bisher unbekannte Person im Garten gesehen, welcher durch eine offene Umzäunung auf das Grundstück gelangt sein muss. Wer Hinweise zu dieser Person oder Tat geben kann wird gebeten sich an das Kriminalkommissariat Herford unter der Telefonnummer 05221-8880 zu wenden. 


---


16.05.2019; Spenge: Kind angefahren und geflüchtet – Zeugen gesucht

Dienstag (14.5.2019), um 16:15 Uhr, fuhr eine bislang unbekannte Fahrzeugführerin eine 13-jährige Schülerin mit ihrem roten Opel Corsa auf der Neuenkirchener Straße an. Ohne sich um die Pflichten als Unfallverursacherin zu kümmern, entfernte sie sich von der Unfallstelle. 

Die Schülerin befand sich zu Fuß auf dem Heimweg. Sie ging auf dem Randstreifen dem Gegenverkehr entgegen in Richtung St. Annen. In einer Kurve kam ihr die 20-30 Jahre alte Fahrerin entgegen. Diese fuhr zu schnell, so dass sie in der Kurve gegenlenken musste. Dabei kam die Frau ein Stück von der Straße ab und prallte mit dem rechten Außenspiegel an den Arm des Mädchens. Das Schulkind schrie laut auf. 

Ein unbekannter Zeuge bemerkte das Mädchen und hielt seinen größeren schwarzen PKW samt Anhänger an. Da das Schulkind zunächst die Hilfe ablehnte, fuhr er weiter. Die Polizei sucht die Fahrerin des älteren Opel Corsa. Zeugen, die Angaben zur Unfallverursacherin oder zum Unfallhergang machen können, werden gebeten sich mit der Direktion Verkehr der Polizei Herford unter 05221-8880 in Verbindung zu setzen.


16.05.2019; Bünde: Reisebus an Tankstelle angefahren

Am Dienstag (14.5.2019), in der Zeit zwischen 10:10 Uhr und 10:20 Uhr, fuhr ein bislang unbekannter Täter einen an einer Tankstelle parkenden Reisebus an der Osnabrücker Straße in Bünde an. Anschließend entfernte er sich unerlaubt vom Unfallort. Der 40-jährige Fahrer des Busses hatte sein Gefährt an den Zapfsäulen geparkt. 

Als er zehn Minuten später zurückkehrte, stellte er im hinteren Bereich des Fahrzeugs Kratzspuren in einer Höhe von 2,10 Meter bis 2,40 Meter fest. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf mindestens 2.000 Euro. Hinweise zu der Tat nimmt die Direktion Kriminalität unter 05221-8880 entgegen


---



Fahrtende

15.05.2019; Bünde: Unkontrollierte Fahrt endet vor Haus

Dienstag (14.5.2019), um 16:09 Uhr, fuhr ein 20-Jähriger Herforder die Straße Sandbreede in Richtung Zitternstraße in Bünde, um seine 17-jährige Beifahrerin nach Hause zu bringen. An der Einmündung der beiden Straßen versuchte er seinen schwarzen Clio abzubremsen. Da der junge Fahrer mit erhöhter Geschwindigkeit unterwegs war, gelang ihm dies nicht mehr. Infolgedessen überfuhr er den Bordstein und fuhr in den Vorgarten eines Hauses an der Zitternstraße. 

Die unkontrollierte Fahrt endete an der Hauswand. Beide Insassen verletzten sich leicht. Der PKW war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 3.100 Euro.


vu hiddenhausen

15.05.2019; Hiddenhausen: Lieferwagen fährt gegen Pkw

Montag (13.5.2019), um 15:05 Uhr, befuhr ein 32-jähriger Mann aus Löhne die Eilshauser Straße in Richtung Herringhausen. Gleichzeitig setzte eine 45-jährige Paketauslieferin ihren Transporter aus einer Hofeinfahrt auf die Straße zurück. Dabei fuhr sie trotz des fließenden Verkehrs auf die Straße zurück und prallte mit dem silbernen Audi A4 zusammen. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt. Der Fahrer des PKW verletzte sich leicht. Es entstand Sachschaden in Höhe von 4.000 Euro.

 

15.05.2019; Löhne: Unfallverursacherin ist den Führerschein los

Dienstag (14.5.2019), um 15:18 Uhr, befuhr eine 69-Jährige aus Löhne die Leipziger Straße in Richtung Lübbecker Straße. An der Einmündung stoppte die Fahrerin ihren Renault Twingo, um den Querverkehr passieren zu lassen. Gleichzeitig fuhr eine 33-Jährige aus Löhne in gleicher Fahrtrichtung hinter der Frau. Sie hielt ihren Toyota Lexus hinter der Seniorin an. Die ältere Dame begann den Abbiegevorgang, den sie allerdings abbrach und langsam in den Kreuzungsbereich zurücksetzte. Dabei kollidierte sie mit der hinter ihr wartenden Verkehrsteilnehmerin. Ein Atemalkoholtest verlief positiv. 

Die Polizei stellte noch vor Ort den Führerschein der Unfallverursacherin sicher. Ein Richter ordnete die Entnahme einer Blutprobe an, die ein Arzt später durchführte. Der Sachschaden beträgt mehrere hundert Euro. 


15.05.2019; Kirchlengern: Werkzeug im Wert von 10.000 Euro geklaut

In der Zeit zwischen Montag (13.5.2019), um 16:30 Uhr, und Dienstag, 6:30 Uhr, brachen bislang unbekannte Täter in eine Lagerhalle an der Marienstraße ein. Um auf das eingefriedete Gelände der Halle zu kommen, öffneten die Einbrecher ein Stück des Zauns. Anschließend hebelten sie die Eingangstür auf und durchsuchten das Innere des Lagers. Sie entwendeten Werkzeuge im Wert von 10.000 Euro. Den Einbruch entdeckte am frühen Dienstagmorgen ein Mitarbeiter, der die offene Außentür bemerkte. Hinweise zur Tat werden an das Kriminalkommissariat Herford unter der Telefonnummer 05221-8880 erbeten.


---


14.05.2019; Herford: Metalltür in Gartenlaube aufgehebelt

In der Zeit zwischen Sonntag (12.5.2019), um 19:30 Uhr, und Montag, 12:00 Uhr, brachen bislang unbekannte Täter in eine Gartenlaube an der Dennewitzstraße ein. Sie hebelten die Eingangstür aus Metall auf. Im Innern der Laube entwendeten die Einbrecher eine Sporttasche sowie ein Radio. Der 69-jährige Besitzer der Parzelle bemerkte den Einbruch am Montagmittag, da die Tür offen stand. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Hinweise werden an das Kriminalkommissariat Herford unter der Telefonnummer 05221-8880 oder jede andere Polizeidienststelle erbeten.


14.05.2019; Löhne: Einbruch in Kartbahn

In der Zeit zwischen Sonntag (12.5.2019), 18:00 Uhr, und Montag, 22:30 Uhr, brachen bislang unbekannte Täter in eine Kartbahn an der Albert-Schweitzer-Straße ein. Die Täter brachen die Außentür auf. Im Innern der Sportanlage hebelten sie zwei Getränkeautomaten auf. Anschließend durchsuchten sie den Kassen- und Werkzeugbereich nach weiterem Diebesgut. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mindestens 3.500 Euro. Zeugenhinweise zu Tätern oder Tat werden an das Kriminalkommissariat Herford unter der Telefonnummer 05221-8880 erbeten. 


14.05.2019; Löhne: Werkzeug aus Lagerhalle gestohlen

In der Zeit zwischen Sonntag (12.5.2019), um 17:00 Uhr, und Montag, 8:00 Uhr, brachen bislang unbekannte Täter in einen Lagerraum am Eggeweg ein. Um in das Innere der Halle zu gelangen, hebelten sie die Holztür auf. Anschließend betraten sie den Lagerraum und entwendeten mehrere Handwerkzeuge der Marken Hilti, Metabo und Makita. Zudem stahlen sie zwei Schweißgeräte sowie eine Motorsense der Marke Stihl. Der Gesamtschaden beträgt mindestens 4.000 Euro. Hinweise zu der Tat nimmt das Kriminalkommissariat Herford unter der Telefonnummer 05221-8880 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.


14.05.2019; Hiddenhausen: Einbruch in Bauwagen

In der Zeit zwischen Freitag (10.5.2019), um 17:00 Uhr, und Montag, 7:00 Uhr, brachen bislang unbekannte Täter in einen Bauwagen an der Maschstraße ein. Dafür öffneten sie das Dachfenster und stiegen über diese Luke in den Bauwagen ein. Aus dem Innern entwendeten sie diverse professionelle Werkzeuge. Mitarbeiter der Baustelle hatten den Einbruch am frühen Montagmorgen bemerkt. Vor dem Wagen standen nach der Tat eine Reihe von Geräten, die die Arbeiter am Freitagnachmittag im Bauwagen verstaut hatten. 

Der Gesamtschaden beträgt mindestens 6.000 Euro. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Direktion Kriminalität unter 05221 - 8880 in Verbindung zu setzen.


14.05.2019; Vlotho: Einbrecher wird überrascht und flieht

Sonntag (12.5.2019), um 2:55 Uhr, versuchte ein bislang unbekannter Täter mit Halbglatze in ein Haus an der Herforder Straße einzubrechen. Während er die Kellertür gewaltsam anging, verursachte er Geräusche. Diese ließen einen 17-jährigen Bewohner aufmerksam werden. 

Der junge Mann trat auf den Balkon über dem Keller und sprach den Täter an. Daraufhin floh der Mann in Richtung Herforder Straße. Er wird beschrieben als circa 40 Jahre alt, 180-185 cm groß, graue Haare, bekleidet mit grauer Kapuzenjacke und Jeans. Sachschaden entstand nicht. Hinweise zum Täter und der Tat nimmt die Direktion Kriminalität unter 05221-8880 entgegen.


14.05.2019; Bünde: Damenrad am Bahnhof gestohlen

Montag (13.5.2019), in der Zeit zwischen 9:00 und 15:00 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter ein Fahrrad der Marke Pegasus am Bünder Bahnhof. Ein 24-jähriger Mann aus Bünde, hatte das Damenrad am Morgen auf dem Vorplatz an einen Fahrradständer angeschlossen. Am Nachmittag entdeckte er den Diebstahl. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Hinweise werden an das Kriminalkommissariat Herford unter der Telefonnummer 05221-8880 oder jede andere Polizeidienststelle erbeten.

 

---


13.05.2019, Bünde: Fahrraddiebstahl - E-Bike vom Wohnmobil gestohlen

Am Samstag, den 11.5., zwischen 19:30 Uhr und 22 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter ein hochwertiges E-Bike der Marke Sparta von einem geparkten Wohnmobil an der Philippstraße. Der 77-jährige Besitzer hatte das blaue E-Bike am Abend auf dem Fahrradträger seines Wohnmobils befestigt. Er schloss das Rad des Modells 70N ab. Als er am späten Abend nach dem Rechten schaute, stellte er fest, dass das Rad verschwunden war. Der entstandene Sachschaden beträgt 1.122 Euro. Hinweise werden an das Kriminalkommissariat Herford unter der Telefonnummer 05221-8880 oder jede andere Polizeidienststelle erbeten.


13.05.2019, Löhne, Vlotho, Bünde, Kirchlengern: Kennzeichendiebstähle - Vier Fälle im Wittekindskreis

Über den Zeitraum des vergangenen Wochenendes entwendenden unbekannte Täter kreisweit Kennzeichen. In einem Fall stahlen unbekannte Täter in der Zeit zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen Kennzeichen am Finkenweg in Kirchlengern. Der schwarze Hyundai MXIH parkte vor der Wohnanschrift der 53-jährigen Halterin. Am Sonntagmorgen entdeckte sie die den Diebstahl von beiden Kennzeichen. In einem weiteren Fall schlugen die Täter am frühen Samstagabend zu. Sie entwendeten einem 20-jährigen Rettungsassistenten die Kennzeichen auf dem Parkplatz der Feuerwache in Bünde. Die Täter zerbrachen die hintere Befestigung und nahmen die vordere komplett mit. Eine 44-jährige Frau aus Löhne bemerkte den Diebstahl erst, als Polizeibeamte sie anhielten und auf die fehlende Kennzeichnung ansprachen. Sie hatte ihren grauen Mercedes E220 am Freitagabend an der Königstraße geparkt. Am Samstag fuhr sie in ein Einkaufscenter in Bad Oeynhausen. Gegen Mittag wurden die Polizeibeamten auf den Wagen ohne Kennzeichen aufmerksam und kontrollierten die Frau. Ein etwas längerer Tatzeitraum, zwischen Samstag (4.5.) und Samstag (10.5.), liegt im vierten Fall in Vlotho vor. Unbekannte montierten die Schilder eines grünen Renaults ab. Dieser parkte auf dem Gelände eines Autohauses an der Detmolder Straße. Die Täter zerstörten die Halterungen und nahmen die Kennzeichen mit. Drei der gestohlenen Kennzeichen trugen Herforder, eines Osnabrücker Zulassung. In allen Fällen entstand Sachschaden. Hinweise werden an das Kriminalkommissariat Herford unter der Telefonnummer 05221-8880 oder jede andere Polizeidienststelle erbeten.


13.05.2019, Herford: Einbruch in Kindertagesstätte - Täter entwenden Tresor

In der Zeit zwischen Freitag, den 10.5., 18:00 Uhr, und Samstag, 12:30 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter in die Büroräume einer Kindertagesstätte an der Langenbergstraße ein. Sie schlugen das Fenster ein und drangen in das Innere des Gebäudes ein. Aus dem Büro entwendeten sie einen sandfarbenen Tresor samt des darin befindlichen Bargelds. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Hinweise werden an das Kriminalkommissariat Herford unter der Telefonnummer 05221-8880 oder jede andere Polizeidienststelle erbeten.

(Text und Fotos: Polizei)

Lesen Sie hier die Polizeimeldungen der vergangenen Tage und Wochen