• Herford
  • Vlotho
  • Spenge
  • Enger
  • Löhne
  • Kirchlengern
  • Hiddenhausen
  • Bünde
  • Rödinghausen

Kurztrip Berlin: Mit allen Sinnen erleben!

Berlin Kurztrip

Kaum eine andere Stadt ist so abwechslungsreich wie die Bundeshauptstadt. Sie lebt von Abwechslung und Kontrasten. Bunt, schrill, laut, heiter, geschichtsträchtig, kreativ. Rund 3,6 Millionen Menschen aus allen Gesellschaftsschichten wohnen hier und füllen die Stadt mit Leben. Unzählige Touristen strömen Jahr für Jahr nach Berlin. Und dennoch bietet die Stadt neben all den lauten und überfüllten Orten auch ganz leise und leichte Ecken, die mit ihrem ganz eigenen Charme bezaubern. Begeben Sie sich auf eine Stadtführung der ganz anderen Art. Foto oben: Berlin von oben. Foto: Stadtrundfahrt.com

Warum lohnt sich ein Berlinbesuch? 

In Berlin atmet man Freiheit, Internationalität und Toleranz förmlich mit der Luft. Dass diese Stadt Menschen verbindet – ganz gleich, woher sie kommen – hat die Geschichte bewiesen. Und auch heute noch leben die Menschen ein friedvolles Miteinander. Berlin ist erfrischend. Nicht nur wegen der wunderschönen Spree und der vielen Stadtteile, sondern gerade wegen der Mentalität der Menschen. Gemütliche Szene-Cafes an jeder Ecke laden ein, die Kunst und Kultur der Stadt kennenzulernen. Berlin sieht nicht nur gut aus und fühlt sich gut an, es schmeckt und riecht auch besonders. Auf zu einer Tour für alle Sinne durch die deutsche Hauptstadt. 

Berlin Kurztrip

Berlin - Alexanderplatz. Foto: Stadtrundfahrt.com

Berlin mit den Augen entdecken: Fernsehturm, Brandenburger Tor und Nikolaiviertel 

So viel wie möglich von Berlin sehen. An keinem anderen Ort geht das besser als aus 200 Metern Höhe. Besucher des Berliner Fernsehturms erleben einen wunderschönen Panoramablick über die Dächer Berlins. Der Turm befindet sich am Alexanderplatz und ist das höchste Bauwerk in ganz Deutschland. Gleich in der Nähe steht das Brandenburger Tor. Als Symbol für die Wiedervereinigung Deutschlands die Sehenswürdigkeit schlechthin. Berlin hat noch viel mehr Geschichte und Sehenswürdigkeiten zu bieten, welche auch ganz einfach mit einer Stadtrundfahrt oder einer Stadtführung durch Berlin erkundet werden können. Das Nikolaiviertel ist das älteste Siedlungsgebiet der Stadt und lässt die Besucher in alte Zeiten versinken. Mit seinen verwinkelten Gassen, kleinen Häusern und uralten Gebäuden steht es in einem starken Kontrast zum restlichen modernen Berlin. 

Berlin auf andere Art empfinden
An vielen Orten ruft die Hauptstadt die wohl dunkelste und grausamste Vergangenheit des Landes in Erinnerung. Unzählige Gedenkstätten machen auf die unzähligen Opfer des Nationalsozialismus aufmerksam. Hier steht auch das Denkmal für die ermordeten Juden Europas, das Haus der Wannsee-Konferenz und die Gedenkstätte Deutscher Widerstand. Orte die einem die Sprach verschlagen lassen, die berühren und ans Herz gehen. Goldene Stolpersteine, ein europaweites Kunstprojekt, erinnern an Menschenleben, die von den Nazis ausgelöscht wurden. Berlin ist die wohl größte Gedenkstätte und konfrontiert ihre Besucher an vielen Orten mit grausamster Vergangenheit. 

Berlin Kurztrip
Berlin – Blick auf Nikolaiviertel. Foto: Stadtrundfahrt.com

So schmeckt Berlin: Currywurst, Buletten und Schrippen? 

Was wäre ein Berlinbesuch ohne eine Currywurst. Doch Berlin schmeckt nicht nur nach darmloser Wurst mit roter Sauce, sondern auch nach Buletten, Schrippen und Döner. Durch Einflüsse aus aller Herren Länder bieten die Gaststätten und Restaurants kulinarische Erlebnisse noch und nöcher. Der „Kreuzberger Himmel“ wird zum Beispiel von syrischen Geflüchteten betrieben und bietet seinen Gästen einen Ausflug in eine völlig fremde Kulinarik. Ganz typische Gerichte, berlinerisch interpretiert, gibt es in der „Gerichtslaube“ (Poststraße) oder der „Ausspanne“ (Kastanienallee). Auch Restaurants wie das „Mutter Hoppe“ im alten Nikolaiviertel ist ein guter Tipp. 

Akustische Eindrücke Berlins gewinnen: Berliner Schnauze und eine beliebte Karaoke-Show 
Spätestens bei der ersten Begrüßung am Bahnhofskiosk wird einem klar: jetzt bin ich also in Berlin. Die typische Mundart, bekannt als „Berliner Schnauze“ kommt auf den ersten Eindruck hin vielleicht etwas schroff daher, doch auch daran gewöhnt man sich. Wenn die Ohren lieber Musik und Gesang hören wollen, sind die Karaoke-Shows, eine davon findet auf dem Flohmarkt im Mauerpark statt, genau richtig. Open-Air-Konzerte auf der Waldbühne, internationale Musicalshows, Theaterstücke, Opern im Schloss Charlottenburg und einzigartige Straßenkünstler sind in Berl ebenso alles andere als Mangelware. 

Berlin Kurztrip

Berlin – Spree - Dämmerung. Foto: Stadtrundfahrt.com

Berlin erfühlen: im Badeschiff, beim Tanzen im Watergate 

Berlin ist überraschend und besonders. Das macht auch das Badeschiff deutlich. Im Sommer schippert es über die kühle Spree, während ihr darauf im Pool entspannt. Wem eher nach Party zumute ist, der ist mit dem Watergate gut beraten. Die Partystätte bietet tolle Musik für jeden Geschmack. Andere beliebte Clubs und Feierorte sind die Hafenbar, das MAXXIM oder natürlich das Matrix. 

Berlins Gerüche wahrnehmen: Parfum und U-Bahn 

Für die einen riecht Berlin nach purer Freiheit und Leichtlebigkeit, für andere nach nassem Hund und U-Bahn-Motoren. Die Bundeshauptstadt duftet aber vor allem nach Parfum. An vielen Orten gibt es kleine Manufakturen, oft Familienbetriebe wie das der Familie Lehmann. Die Enkel von Harry Lehmann stellen hier noch immer extravagante Duftnoten her. Treuster Kunde des Hauses war übrigens Marlene Dietrich. Sie deckte sich immer wieder mit dem Veilchenduft ein. Weitere kleine Manufakturen werden von „Frau Toni“ und „J.F. Schwarzlose Berlin“ hergestellt und vermarktet. Wie wäre es also mit einem kleinen Mitbringsel für die Liebsten daheim? 

Berlins Highlights mit allen Sinnen erleben lohnt sich!
Berlin riecht, schmeckt, sieht interessant aus und fühlt sich gleichzeitig schroff und raus sowie lieblich und fein an. Ein Ort, der die Massen seit Jahren in seinen Bann zieht und einen so schnell nicht mehr loslässt. Hier gibt es jede Menge zu erleben: Geschichte, Moderne, Kultur, Kunst, Kulinarik und Düfte. Entdeckt Berlin.
(Text: Stadtrundfahrt.com)