• Herford
  • Vlotho
  • Spenge
  • Enger
  • Löhne
  • Kirchlengern
  • Hiddenhausen
  • Bünde
  • Rödinghausen

Wohnungsbrand geht recht glimpflich aus

Herford -

Freitagabend gegen 22.30 Uhr kam es in Herford am Orthweg in der Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses aus bisher unbekannten Gründen zu einem Brand, der glücklicherweise durch die anwesenden Bewohner frühzeitig entdeckt und selbständig gelöscht werden konnte. Die hinzugezogene Feuerwehr Herford musste nicht mehr tätig werden.

Die vier Bewohner im Alter von 22 bis 26 Jahren wurden mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung vorsorglich Krankenhäusern in Herford und Bünde eingeliefert und konnten nach ambulanter Behandlung die Krankenhäuser wieder verlassen. Es entstand geringer Sachschaden am Mobiliar.
(Text: Polizei)

Das ist ebenfalls interessant:

Enkeltrick-Betrüger gehen alphabetisch vor

Dennis Heymann – das neue Gesicht beim KSB

Einbrecher wollen Safe aus der Wand brechen

83-jähriger Rentner seit Freitagmorgen verschwunden

Kreissporthalle: Kreis weist CDU-Kritik als haltlos zurück