• Herford
  • Vlotho
  • Spenge
  • Enger
  • Löhne
  • Kirchlengern
  • Hiddenhausen
  • Bünde
  • Rödinghausen

„Morgen brauche ich ja wohl nicht mehr zur Arbeit“

Bünde -

Dieses Geschäft ging für einen 22-jährigen Leiharbeiter komplett in die Hose.

Am Mittwoch, 6. September 2017, entwendete der Mitarbeiter einer Kürchenfirma in Bünde-Ahle einen hochwertigen Akku-Bohrschrauber. Einen Tag später bot er diesen im Internet auf einer Auktionsplattform zum Verkauf an.

Ein Mitarbeiter des Unternehmens erkannte das Firmenwerkzeug im Internet wieder, verhandelte mit dem Täter über einen Kauf und schaltete die Polizei ein. Ein Kriminalbeamter übernahm die Rolle des Interessenten und führte die weiteren Kaufabsprachen.

Der Dieb, der sich als Verkäufer ausgab, freute sich sichtlich, als der Beamte, der sich als Käufer ausgab, an dem vereinten Treffpunkt in Bünde erschien. Der Täter lächelte auch noch, als der Polizist sein Portemonnaie zückte. Seine Gesichtszüge entglitten aber, als der Beamte seine Dienstmarke anstatt des Bargeldes herauszog. Der Kommentar des Überführten nach Sicherstellung des Diebesgutes und der Personalienfeststellung war: "Ich schätze, ich brauche dann ja morgen wohl nicht mehr zur Arbeit."
(Text: Polizei)

Das ist ebenfalls interessant:

Fahndung nach Mann wegen Geldwechselbetruges

Studenten geben Bestnoten für Medizin Campus OWL

Fettexplosion in Café nach Löschversuch

Feuerwehr muss verletzte Frau aus Auto schneiden

MINT-Sommercamp: junge Leute lernen, Firmen werben

500 Angebote und Infos auf neuer Kreis-Webseite