• Herford
  • Vlotho
  • Spenge
  • Enger
  • Löhne
  • Kirchlengern
  • Hiddenhausen
  • Bünde
  • Rödinghausen

Führungen mit Herforder Weihnachtsgeschichten

Herford -

Was waren noch gleich Wachspuppen und was haben sie mit Weihnachten zu tun?

Von links Angelika Bielefeld (Gästeführerin), Michelle Nienaber (Pro Herford GmbH) und Ulrike Müller (Gästeführerin) bringen die Teilnehmer in Weihnachtsstimmung. (Foto: Tanja Feg – Pro Herford)

Was waren noch gleich Wachspuppen und was haben sie mit Weihnachten zu tun? Wie stehen Thomasmarkt, Vision und Weihnachtslicht zueinander, warum haben wir eigentlich Weihnachtsbäume und seit wann liegt denn Weihnachtsgebäck auf den Kekstellern der Herforder? Diese und weitere Fragen rund um die Advents- und Weihnachtszeit in und um Herford stehen im Mittelpunkt der anekdotengespickten Stadtführung.

So erläutern Angelika Bielefeld und Ulrike Müller vom Verein der Herforder Gästeführer unterhaltsames, interessantes und kurioses der Herforder Weihnachtsgeschichte. Die Führungen mit verschiedenen Inhaltsschwerpunkten enden dabei immer auf unterschiedlichen Plätzen.

Neben den thematischen Besonderheiten erwartet die Besucher am Ende der Führung ein Heißgetränk nach Wahl. In geselliger Runde kann so das Herforder Weihnachtslicht genossen werden und die Führung gelungen ausklingen.

Die Termine im Überblick 

·       Dienstag, 5.12.17 um 18 Uhr

·       Freitag, 8.12.17 um 18 Uhr

·       Dienstag, 19.12.17 um 18 Uhr

·       Freitag, 22.12.17 um 18 Uhr

Treffpunkt aller Führungen ist das Paradiesportal an der Münsterkirche. Der Rundgang dauert ca. eine Stunde mit anschließendem Umtrunk. Tickets für die Führung (inkl. Heißgetränk) gibt es ab sofort für 7 Euro für Erwachsene und 4 Euro für Kinder  in der Tourist-Information, Linnenbauerplatz 6, telefonisch erreichbar unter 05221 189 - 1526. Die Tourist-Information hat Di. bis Sa. von 11 bis 18 Uhr und Sa. von 10 bis 14 Uhr geöffnet.
(Text: Tanja Feg – Pro Herford)

Das ist ebenfalls interessant:

Rasende Kinderreporter filmen im Kreishaus

Hat Rollerfahrer einen Auffahrunfall provoziert?

Kleiner Pilz lässt die Eschen im Doberg sterben

Landschaften, Blumen und Meer im Treppenhaus

Zukunft planen: Wie geht’s weiter nach der Schule?