• Herford
  • Vlotho
  • Spenge
  • Enger
  • Löhne
  • Kirchlengern
  • Hiddenhausen
  • Bünde
  • Rödinghausen

7 vollendete und 3 versuchte Wohnungseinbrüche

Kreis Herford -

Die Polizei Herford veröffentlich wöchentlich die Tatorte der Wohnungseinbrüche und Versuche der vergangenen 7 Tage.

Die Polizei Herford veröffentlich wöchentlich die Tatorte der Wohnungseinbrüche und Versuche der vergangenen 7 Tage. Damit möchte die Polizei noch mehr Sensibilität erreichen. Mehr Aufmerksamkeit, was die verdächtigen Personen und Fahrzeuge in Ihrer Nachbarschaft angeht, mehr Sicherheitsbewusstsein, was den Schutz der eigenen vier Wände betrifft.

In der vergangenen Woche ereigneten sich zehn Wohnungseinbrüche im Kreisgebiet Herford, davon wurden sieben Taten vollendet. Die Einbrüche verteilen sich mit je einer Tat in Hiddenhausen, Herford, Löhne, Enger, Kirchlengern und Rödinghausen sowie vier Taten in Bünde kreisweit.

Die Senkung der Fallzahlen im Bereich des Wohnungseinbruchs ist weiterhin ein Behördenschwerpunkt der Kreispolizeibehörde Herford. Polizeiliche Kampagnen und gezielte Maßnahmen werden weiter durchgeführt. Die Mitarbeit der Bevölkerung bleibt dabei weiterhin unerlässlich.

Herausragender Sachverhalt in der letzten Woche war der Wohnungseinbruchsdiebstahl in Bünde in der Schubertstraße mit Sachschaden von mindestens 800.- Euro. Unbekannte Täter versuchten gleich an zwei Terrassentüren ihre Hebel anzusetzen. Beide Türen hielten den Versuchen stand. Es gab in diesem Fall keine Beute.

Kommt Ihnen etwas verdächtig vor, rufen Sie unmittelbar und sofort den Notruf 110 der Polizei! Jeder Hinweis wird ernst genommen und nachgegangen! Im letzten Jahr konnten so einige Einbrecher im Kreis Herford auf frischer Tat angetroffen und festgenommen werden. Die mit Abstand häufigste Vorgehensweise der Täter ist das Aufhebeln von Türen oder Fenster. Dagegen können Sie sich schützen. Lassen Sie sich kostenlos von unseren Experten des Kriminalkommissariats Vorbeugung beraten. Sie können unter der Telefonnummer 05221 888-1710 einen Termin für ein Beratungsgespräch vereinbaren. Nähere Informationen erhalten Sie auch im Internet unter www.riegelvor.nrw.de

Anzeige

Einbruchs-Update

In der Zeit von Samstag, 30.12.17, 19.00 Uhr, bis Freitag, 05.01.18, 12.30 Uhr, brachen bisher unbekannte Täter in Herford in ein freistehendes Einfamilienhaus an der Helmholtzstr. ein. Nachdem ein Terrassenfenster aufgehebelt wurde gelangten die Täter ins Hausinnere. Dort wurden sämtliche Räume betreten und durchwühlt. Nach ersten Feststellungen wurde jedoch nur ein geringer Bargeldbetrag entwendet. 

In der Zeit vom 27.12.17 bis zum 03.01.18 haben unbekannte Täter in Bünde versucht, in ein freistehendes Einfamilienhaus an der Schubertstr. einzubrechen. Dabei hielten zwei Terrassentüren mehreren Hebelversuchen stand, so dass ein weiteres Eindringen verhindert werden konnte. 

Zwischen Freitag (05.01.) 13.15 Uhr und Samstag (06.01.) 09.00 Uhr kam es zu einem Einbruch in eine Möbelfabrik in der Industriestraße in Hiddenhausen. Unbekannte Täter hebelten ein Tor auf und verschafften sich so Zutritt ins Gebäude. Zu der möglichen Beute können bislang noch keine Angaben gemacht werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro.
(Text und Grafik: Polizei)

Das ist ebenfalls interessant:

Bernhard Hoëcker schnalzt mit analytischer Zunge

Betrunkener gibt ohne „Schein“ richtig Gas

Abenteuer in den Ferien für Kinder und Jugendliche

Poggenpohls Azubis schicken Promis in den Wettbewerb

Zwei Tatverdächtige nach Raub festgenommen

Einbrecher hebeln meist die Fenster auf